Windows 8.1: Lizenz wird um rund 70 Prozent billiger

27. Februar 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kaum ein Konkurrenzkampf wird mit so hatten Bandagen geführt wie bei Smartphones und Tablets. Trotzdem hat Microsoft lange Zeit an seinen hohen Lizenzkosten für Windows 8 festgehalten, sodass Tablets mit Windows 8 als Betriebssystem keine Chance gegen Android-Tablets hatten. Jetzt sieht Microsoft aber langsam ein, dass diese Taktik in die Isolation führt:

Der Preis für die Windows 8-Lizenzen wird drastisch reduziert, damit es endlich Tablets mit Windows 8 für unter 250 Dollar gibt. Statt 50 Dollar für jede Lizenz müssen Hardware-Hersteller künftig nur noch 15 Dollar zahlen. Das sind zwar immer noch 15 Dollar mehr als Google für sein Android-Betriebssystem verlangt, aber für Microsoft ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Während Apple und Google schon lange dazu übergegangen sind, ihr Betriebssystem zu verschenken, klammert sich Microsoft noch immer daran fest, Windows zu verkaufen. Als traditioneller Software-Hersteller bleibt Microsoft auch gar keine andere Wahl, aber insbesondere im mobilen Bereich hat sich die Wirklichkeit gewandelt: Windows spielt dort keine Rolle, sondern Android und iOS dominieren den Markt.

Ob Microsoft mit seiner neuen Preis-Offensive der Durchbruch gelingt, bleibt abzuwarten: denn 15 Dollar für Lizenz werden nur dann fällig, wenn der Tablet auch für weniger als 250 Dollar verkauft wird. Andernfalls sind die üblichen 50 Dollar zu zahlen. Dadurch steht zu befürchten, dass ausschließlich langsame und mau verarbeitete Tablets mit Windows 8 auf den Markt kommen, da die Hersteller bei der Qualität natürlich Abstriche machen müssen. Aber wie sollen potenzielle Käufer von Windows 8 für den PC davon überzeugt werden, wenn sie auf mobilen Geräten mit lahmen Redaktionszeiten und stockenden Apps konfrontiert werden?

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"