Windows Vista war Steve Ballmers größter Fehler

29. August 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

13 Jahre lang war Steve Ballmer Chef von Microsoft, bevor er ebenso überraschend wie folgerichtig seinen Rücktritt ankündigte. In einem Interview zog er Bilanz über seine Zeit bei Microsoft und nannte Windows Vista seinen größten Fehler:

„Ich hatte wirklich jede Menge Chancen, Fehler zu machen“, sagte er auf die Frage, was er am meisten bereue. Nach langem Nachdenken nannte er dann Windows Vista als seinen größten Fehler während seiner Zeit bei Microsoft. Das Betriebssystem erschien nach mehrjähriger Entwicklungszeit Ende Januar 2007 und wurde bereits im Oktober 2009 von Windows 7 abgelöst. Obwohl Windows Vista weit besser als sein Ruf war, litt das Betriebssystem von Anfang an darunter, dass sich die Versprechungen im Vorfeld als zu ambitioniert herausstellten. Viele angekündigte Features fanden nicht ihren Weg ins fertige Produkt.

Auch waren die Hardware-Voraussetzungen deutlich höher als bei Windows XP. Weitere kleinere Mängel und Kritikpunkte wie die Benutzerkontensteuerung führten ebenfalls dafür, dass XP immer beliebter wurde. Vista wurde hingegen immer mehr zum schwarzen Schaf in der Vista-Familie. Neben General Motors und Daimler entschied deshalb auch Intel, Vista einfach zu überspringen. Unzählige kleine, mittelständische und große Unternehmen sowie Dutzende von Millionen Privatanwendern folgten diesem Beispiel. Windows 7 wurde dann weitaus positiver aufgenommen, aber bereits bei Windows 8 mehrten sich wieder die kritischen Stimmen: Die komplett überarbeitete Oberfläche stieß auf breite Ablehnung.

Jetzt liegt es an Ballmers Nachfolger, die vielen losen Enden aufzunehmen und zu einem sinnvollen Ganzen zu verknüpfen. Doch wer in seine Fußstapfen tritt, ist bislang noch völlig unklar. Auf jeden Fall muss Microsoft fit für die Zukunft gemacht werden, wenn der Konzern nicht weiterhin ein Relikt der Vergangenheit bleiben will.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"