Windows-XP-Supportende: Ist Eile geboten auf ein neues Betriebssystem zu wechseln?

01. April 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Wer noch ein Windows-XP-System betreibt, sollte nicht nur das Ende des erweiterten Supports am 08. April 2014 im Auge haben. Auch wie lange die Supportzeiten für die neueren Windows-Versionen sind, spielt bei einer Upgrade-Entscheidung eine wichtige Rolle. Und dies gilt auch für Anwender eines Windows-7-Rechners mit XP-Modus.

Windows-XP-Rechner schalten sich nach dem Ende des erweiterten Supports am 08. April nicht einfach aus und lassen sich auch weiter wie gewohnt in Betrieb nehmen. Windows XP lässt sich sogar auch nach dem 08. April installieren und aktivieren. Aber das ist ein trügerisches Betriebsverhalten. Zwar besteht kein Grund zur Panik, aber es ist durchaus Eile dabei geboten, sich Gedanken zur Weiternutzung, zu einem Upgrade oder kompletten Systemwechsel zu machen.

Die Zahlen sind eindeutig: Pro Jahr sind bislang für Windows XP rund 100 Sicherheitslücken entdeckt worden. Auch ohne höhere Mathematik ist klar, dass es nur wenige Tage, längstens wenige Wochen dauern wird, bis Online-Kriminelle auf weitere kritische Sicherheitslücken in Windows XP stoßen werden. Dabei muss man sich bewusst machen, dass Sicherheitslücken im Betriebssystem nicht von einem aktiven Anti-Viren-Programm gestopft werden. Ein AV-Programm bemerkt den Schädling im besten Falle dann, wenn er durch die Sicherheitslücke geschlüpft ist und seine Schadfunktionen abarbeitet.

Den Wechsel auf ein neues Windows-Betriebssystem (Betriebssystem-Upgrade), auf ein „alternatives“ Betriebssystem (Linux) oder die Anschaffung eines neuen PC- oder Notebook-Systems sollte daher am besten vor dem 08. April erfolgen. Nach dem 08. April steigt das Risiko für Systeminfektionen mit Malware weiter täglich an, sofern der Rechner mit dem Internet verbunden ist. Mit einem Upgrade zu den Nachfolgern von Windows XP verschaffen Sie sich viele Jahre „Ruhe“ vor der Notwendigkeit weiterer Systemwechsel.

  • Denn Windows Vista (Service Pack 2) wird bis zum 11. April 2017 mit erweitertem Support unterstützt.
  • Windows 7 wird bis zum 14. Januar 2020 supported.
  • Für Windows 8 / 8.1 trifft dies sogar bis zum 10. Januar 2023 zu.

Zum „Lifecycle“ von Windows-Client-Betriebssystemen stellt Microsoft eine eigene Webseite bereit, die Sie an diesem Link erreichen: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle 

Was häufig vergessen wird: Den gleichen terminlichen „Leidensdruck“ haben auch die Anwender eines Windows-7-Systems (Professional, Ultimate und Enterprise, nicht Home Premium), das mit einem zusätzlichen Windows XP-Modus arbeitet. Der Windows-XP-Modus ist ein virtualisiertes Gast-Betriebssystem, das die Verwendung alter Windows-XP-Business-Software auf Windows-7-Rechnern möglich macht. Für den XP-Modus gilt prinzipiell das gleiche wie für Standalone-Installationen von Windows XP, weshalb Microsoft empfiehlt, den XP-Modus nach dem 08. April nicht mehr einzusetzen, wenn der PC mit dem Internet verbunden ist.

Als Notfallmaßnahmen nach dem 08. April kann speziell für die virtualisierten XP-Mode-Systeme ergänzt werden, dass das Surfen mit dem Windows-7-Hostsystem auf demselben Rechner uneingeschränkt bleibt. Sofern das verwendete Virtualisierungssystem die Optionen bietet (z.B. Microsoft „Virtual PC“), sollten alle Integrationsfeatures des XP-Gastsystems abgeschaltet werden, womit der Zugriff von Schadprogrammen auf die Laufwerke des Windows-7-Hostrechners sehr erschwert wird.

Artikelserie zum Windows-XP-Supportende:

Teil 1: Kann ich mit meinem Windows-XP-PC jetzt noch ins Internet?

Teil 2: Ist Eile geboten auf ein neues Betriebssystem zu wechseln?

Teil 3: CPU, Grafikkarte, RAM & Co. - so checken Sie mit kostenlosen Tools, ob Ihre PC-Hardware fit ist für Windows 7 oder 8.1

Teil 4: Lohnt sich der Kauf eines neuen Rechners? Oder soll man auf Windows 9 warten?

Teil 5: Umstieg auf Windows 7 oder besser auf Windows 8/8.1?

Teil 6: Anfassen erlaubt - In diesen Fällen ist Windows 8/8.1 der bessere Windows-XP-Nachfolger

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"