Mini-Notebooks und kompakte Rechner weiter mit Windows XP

06. Juni 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Microsoft lenkt ein: Um keine Marktanteile an Linux zu verlieren, dürfen leistungsschwache Rechner weiterhin mit Windows XP ausgeliefert werden.

Vor wenigen Wochen hatte Microsoft bereits angekündigt, dass der Verkaufsstopp von Windows XP nicht für ‚Netbooks‘ gilt – kleine, besonders mobile und preisgünstige Notebooks und Surfstations. Jetzt hat Microsoft diese Ankündigung ergänzt: Auch für ‚Nettops‘ wird Microsoft XP auch nach dem 30. Juni 2008 erhältlich sein. Unter Nettops versteht man bei Microsoft besonders kompakte Rechner, die für grundlegende Aufbane wie Office, Internet und E-Mails konzipiert sind.

 

 

Der generelle Vertrieb von Windows XP wird jedoch wie geplant Ende Juni eingestellt. Bei der Regelung für Netbooks und Nettops handelt es sich deshalb um eine Ausnahme: Microsoft scheint damit sinkenden Marktanteilen vorbeugen zu wollen, denn auf den preisgünstigen Geräten ist Linux als Betriebssystem aus Kosten- und Leistungsgründen oft die erste Wahl. An den Betrieb von Microsofts neuestem Betriebssystem Windows Vista aufgrund der langsamen Hardware ohnehin in den meisten Fällen nicht zu denken.

Microsoft hat außerdem einige Bedingungen daran geknüpft, dass Windows XP Home weiterhin als Betriebssystem ausgeliefert werden darf: Der Prozessortakt darf nicht höher als 1 Gigahertz sein und die Festplatte darf nicht mehr als 80 Gigabyte Speicherplatz bieten. Von der Prozessorregelung ausgeschlossen sind jedoch Intels neue Atom-CPU sowie die VIA Nano-Prozessoren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"