Wohin verschwindet der freie Speicherplatz unter Vista?

29. April 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Windows Vista hat eine scheinbar kuriose Angewohnheit, die dem ein oder anderen aufmerksamen Anwender vielleicht schon aufgefallen ist:

Die Datenmenge, die auf Laufwerk C: bzw. dem System-Laufwerk gespeichert ist, wächst von Tag zu Tag kontinuierlich an. Jedoch lässt sich dieses Wachstum nicht wirklich damit erklären, dass den Platzbedarf einzelner Ordner zusammengerechnet wird. Denn beim Zusammenrechnen des Plattenbedarfs von versteckten und sichtbaren Systemordnern ergibt sich ein scheinbar widersprüchlicher Wert – doch das Geheimnis dahinter ist schnell gelüftet:

Windows Vista speichert Schattenkopien, die dazu aufbewahrt werden, um im Falle eines Falles das System wiederherstellen zu können. Standardmäßig reserviert Vista insgesamt 15 Prozent des zur Verfügung stehenden Gesamtspeicherplatzes des Laufwerks – allerdings wird erst im Laufe der Zeit der reservierte Speicherplatz auch wirklich benötigt. Wenn der reservierte Speicherplatz völlig ausgeschöpft ist, dann löscht Vista die ältesten Daten für die Wiederherstellungspunkte.

Wenn also Ihr Vista plötzlich ins Wachstum kommt, dann liegt das nicht an der Pubertät, sondern an einem Sicherheits-Feature, das Ihnen bei Problemen viel Arbeit abnehmen kann.

 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"