(2) XP Remote-Unterstützung – Der richtige Einsatz der Fernwartung

03. August 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Remote-Unterstützung ist einfach zu bedienen und kann auch genutzt werden, wenn auf dem zu administrierenden PC diese Funktionalität noch nicht aktiviert ist.

Die Remote-Unterstützung erleichtert Ihnen die Arbeit, beispielsweise

  • bei der Fernwartung von PCs im LAN,
  • bei der Hilfestellung zu Anwenderproblemen,
  • durch Zugriff auf den Firmen-PC von zuhause aus.

Allerdings ist ein Direktzugriff ganz ohne Anpassung nicht möglich, denn der zu unterstützende PC (Remote-PC) muss zuerst eine Einladung an die verwaltenden Maschinen (Host-PC) versenden. In dieser Einladung sind alle für den Verbindungsaufbau notwendigen Informationen enthalten. Um die Remote-Unterstützung zu nutzen, müssen Sie sowohl am Remote-PC als auch am Host-PC einige Vorgaben erfüllen:

Remote-PC

Unterstützung anfordern und eine Einladung versenden.

Host-PC

Über die Einladungsdatei Zugriff auf den zu unterstützenden PC nehmen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"