Analysieren Sie Netzwerk-Störungen automatisch

30. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Befragen Sie bei Netzwerkproblemen einen Fachmann, so wird dieser systematisch an die Suche der Fehlerursache herangehen.

Setzen Sie die Schnellreparatur für Netzwerkverbindungen ein

So wird dieser etwa mit dem Befehl PING versuchen, ob der angeschlossene PC im Netzwerk überhaupt erreichbar ist. Mit dem Link Reparieren im Netzwerk- und Freigabecenter werden viele dieser typischen Schritte zur Fehlerbehebung automatisiert.

  1. Klicken Sie auf StartSystemsteuerungNetzwerk und InternetNetzwerk- und Freigabecenter.
  2. Klicken am linken Rand des Fensters auf Adaptereigenschaften ändern.
  3. Klicken Sie den fehlerhaften Adapter mit der rechten Maustaste an und anschließend im Kontextmenü auf Diagnose oder Reparieren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"