Beseitigen Sie den STOP-Fehler „0x00000001E“ während der Installation von Windows XP

12. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Tritt der STOP-Fehler KMODE_EXCEPTION_NOT HANDLED nach dem ersten Neustart auf, während Sie Windows XP installieren oder kurz nach Fertigstellen der Installation, so sind folgende Ursachen in Betracht zu ziehen:

  • Die Festplattenkapazität reicht für die Installation nicht aus.
  • Der Grafikkartentreiber des Herstellers verursacht das Problem
  • Fehlerhafte Einstellungen bzw. Kompatibilitätsprobleme mit dem BIOS.

Zur Lösung des Problems installieren Sie Windows auf einer größeren Festplatte/Partition, verwenden einen aktualisierten Treiber für die Grafikkarte und/oder führen ein BIOS-Update durch bzw. korrigieren die fehlerhaften Einstellungen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"