Beseitigen Sie Störungen beim Brennvorgang des Media Players

05. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der Media Player verfügt über eine eigene Brennfunktion, mit der Sie Audio- und Videodaten auf CD/DVD brennen können. Wenn es dabei zu Problemen kommt bzw. der Brennvorgang abbricht, prüfen Sie bitte folgendes:

  • Kontrollieren Sie zuerst, ob im Brenn-Laufwerk ein geeigneter Rohling eingelegt wurde.  Vergewissern Sie sich, dass Sie mit der Windows-Brennfunktion oder anderen Programmen CDs/DVDs brennen können, um ein Problem mit dem Laufwerk auszuschließen.
  • Prüfen Sie die Einstellungen des Zwischenspeichers auf Ihrer Festplatte. Eventuell ist dort nicht genügend Speicherplatz vorhanden bzw. das falsche Laufwerk eingestellt. Klicken Sie dazu im Menü auf Extras und auf Optionen.  Wechseln Sie auf die Registerkarte Geräte und doppelklicken Sie anschließend auf den Namen des  verwendeten CD-Brenners. Klicken Sie auf die Registerkarte Aufnahme und wählen Sie anschließend eine Festplatte für den  Zwischenspeicher.
  • Aufgrund der hohen Schreibgeschwindigkeit treten möglicherweise Pufferfehler auf. Da der Media Player standardmäßig auf die schnellste Brenn-Geschwindigkeit konfiguriert ist, wählen Sie eine langsamere Geschwindigkeit. Klicken Sie dazu im Menü auf Extras und auf Optionen.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"