Blockieren Sie Spam mit dem kostenlosen Zusatz-Tool Spamihilator

06. Juli 2016

Nutzen Sie ein E-Mail-Programm wie Outlook oder Thunderbird, lohnt sich der Einsatz von Anti-Spam-Software wie dem Tool Spamihilator.

Laden Sie das Programm aus dem Internet herunter. Nach der Installation erkennt der Spamihilator alle auf Ihrem PC angelegten E-Mail- Konten automatisch.

Außer einem Programmsymbol in der Taskleiste sehen Sie von dem kleinen Helfer nichts. Er arbeitet vollständig im Hintergrund. Dabei schaltet er sich zwischen Ihr E-Mail-Programm und den Posteingangs-Server Ihres Internet-Providers. Erst wenn Sie E-Mails empfangen, wird der Spamihilator tätig und überprüft jede eingehende E-Mail auf ihre jeweilige Spam- Wahrscheinlichkeit. Während des Empfangs sehen Sie ein kleines Statusfenster über der Taskleiste, welches den Arbeitsfortschritt anzeigt.

Stellen Sie den Mauszeiger auf das Taskleistensymbol des Spamihilators. Das Info-Fenster zeigt Ihnen an, ob und wie viele verdächtige E-Mails aussortiert wurden.

Mit der Standardkonfiguration sortiert der Spamihilator eingehende E-Mails mit einem Wortfilter aus. Dieser überprüft jede E-Mail auf das Vorkommen bestimmter für Spam typischer Worte wie etwa „Geld“, „Sex“, „billig“, oder „Viagra“. Dabei können dem Spamihilator – besonders bei den ersten Mail-Abrufen – noch Fehler passieren und es werden auch erwünschte E-Mails als Spam erkannt. Da der Spamihilator aber lernfähig ist, können Sie dem Programm mit wenigen Mausklicks beibringen, welche E-Mails erwünscht und welche unerwünscht sind.

  1. Klicken Sie das Taskleistensymbol des Spamihilators mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Menüpunkt "Trainingsbereich".
  2. Im gleichnamigen Fenster werden nun alle eingegangenen E-Mails angezeigt.
  3. Klicken Sie die falsch erkannte E-Mail an und klicken Sie in der Menüleiste auf die Schaltfläche "No Spam".

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"