Bringen Sie alte Programme unter Windows XP/Vista wieder zum Laufen

29. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ältere Programme, die Sie unter Windows XP/Vista einsetzen wollen, bereiten manchmal Probleme: Die Programme lassen sich nicht installieren oder starten nicht, wenn Sie feststellen, dass nicht das erwartete Windows aktiv ist. Starten Sie in einem solchen Fall den Programmkompatibilitäts-Assistenten. Er gaukelt der Anwendung ein älteres Windows-System vor, wechselt optional zwischen verschiedenen Bildschirm-Auflösungen und schaltet die Windows XP-Designs für Fenster und Desktop ab. Der Assistent führt Sie dabei Schritt für Schritt durch die nötigen Einstellungen.

  • Diesen finden Sie bei Windows XP unter Start, Alle Programme und Zubehör.
  • Bei Vista in der Systemsteuerung unter Programme und Funktionen und Ältere Programme mit dieser Windows-Version ausführen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"