Das erste Update: Windows 8.1 mit allen Neuerungen

17. Januar 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Microsoft bessert bei seinem neuen Betriebssystem Windows 8 nach und baut einige Verbesserungen in die Version 8.1 ein, die für Ende August angekündigt ist. Die Version 8.1 können Anwender von Windows 8 kostenlos wie eine App oder von einer DVD installieren. Ich stelle Ihnen einige Neuerungen vor und zeige Ihnen, was sich für Anwender und Profi-User geändert hat.

In Windows 8.1 gibt es ähnlich wie in den Windows-Vorgängerversionen wieder einen Startknopf. Dieser beinhaltet aber nicht das altbekannte Startmenü mit allen Programmen, sondern wichtige Windows-Funktionen. So können Sie Ihren PC mit einem Rechtsklick auf den Startknopf jetzt auch herunterfahren. In der Kachelansicht wird der Startknopf in der linken unteren Ecke als kleines Icon angezeigt. Sobald Sie mit der Maus auf das Icon fahren, erscheinen die Befehle. In der Desktop-Ansicht befindet sich der Startknopf wie gehabt permanent am linken Rand der Taskleiste.

Wählen Sie zwischen Desktop- oder Kachelansicht

Ob Kachel- oder Desktop-Ansicht – Sie können jetzt die von Ihnen favorisierte Ansicht als Startbildschirm voreinstellen. In Windows 8.1 klicken Sie dazu in der Desktop-Ansicht mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen die „Eigenschaften“. Wechseln Sie auf das Register „Navigation“ und stellen Sie unter „Startseite“ mit der Option „Beim Anmelden anstelle der Startseite den Desktop anzeigen“ ein, welche Ansicht nach dem Booten von Windows 8.1 angezeigt werden soll.

Als Hintergrund für den Startbildschirm können Sie außerdem wieder Ihr eigenes Hintergrundfoto wählen. Im Gegensatz zur Version 8 zeigt die Kachelansicht nun alle Apps an. Sie können die Anordnung der Apps nach verschiedenen Kriterien festlegen, beispielsweise nach Kategorie oder Häufigkeit der Verwendung. Kacheln lassen sich in der neuen Version besser gruppieren, wobei Sie eine Gruppe von Kacheln beliebig benennen können. Sie können nun bis zu vier Apps gleichzeitig öffnen und am Bildschirm anzeigen, wobei Sie die Größe der Anzeige beliebig einstellen können.

Windows 8.1 bietet die Möglichkeit, Ihre Bildschirmdarstellung noch mehr zu personalisieren. Haben Sie die Anmeldefunktion aktiviert und sind noch nicht angemeldet oder der PC wurde wegen Inaktivität automatisch gesperrt, können Sie Fotos wie in einem digitalen Bilderrahmen ablaufen lassen.

Schneller suchen und finden

Die Suchfunktion wurde optimiert. Wurden bisher nur die Apps, Einstellungen und Dateien durchsucht, findet sich nun auch Microsofts Suchmaschine „Bing“ als Bestandteil der Suche in Windows. Auch die Suchergebnisse werden übersichtlicher dargestellt. Die Suche erkennt übrigens automatisch, welche Darstellung für die Anzeige eines Ereignisses am besten geeignet ist. So können die Ergebnisse nun auch in einer App angezeigt werden.

Virenschutz und Internet Explorer 11 inklusive

Der Windows Defender bietet auch in Windows 8.1 rudimentären Schutz vor Viren und Trojanern. Wir empfehlen Ihnen aber eine professionellere Lösung, beispielsweise von Norton, McAfee, G Data oder Avira. Prüfen Sie aber vorher, ob der Hersteller der Antiviren-Software eine mit Windows 8.1 kompatible Version zur Verfügung stellt.

Neu in Windows 8.1 ist auch der Internet Explorer in der Version 11 (IE 11) mit verstärkten Sicherheitslösungen wie der Prüfung von Add-Ins auf Schad-Software. Der IE 11 verfügt über eine Telefonanbindung (Click-to-Call): Wenn Sie Telefonnummern auf einer Internetseite anklicken, wählt ein mit dem PC verbundenes Telefon die Nummer.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"