Datenträgerfehler erkennen

01. Februar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

HD Tach testet die Festplatte auf Schreib- und Lese-Performance

Wichtig für ein flüssiges Arbeiten ist neben einer leistungsfähigen CPU, einer angemessenen Ausstattung mit Arbeitsspeicher und einer guten Grafikkarte vor allen Dingen auch die Schreib- und Lesegeschwindigkeit Ihrer Speichermedien. Wenn Sie die Schreib- und Lesegeschwindigkeit messen wollen, ist ein Tool wie HD Tach eine ideale Lösung.

HD Tach misst die Zugriffsgeschwindigkeit Ihrer Festplatte. Zusätzlich erfahren Sie, ob das Speichermedium korrekt arbeitet. Ist dieses beschädigt, dürfen bestimmte Sektoren nicht mehr beschrieben werden.

  1. Sequential Read Speed (Lesegeschwindigkeit): Im Diagramm wird Ihnen die Lesegeschwindigkeit an verschiedenen Platten-Positionen angezeigt. Das Tool misst die Lesegeschwindigkeit auf Ihrer ganzen Festpatte und nicht nur auf einzelnen Partitionen.
  2. Burst Speed (Controller-Systemgeschwindigkeit): Dieser Wert misst, mit welcher Geschwindigkeit Daten zwischen dem Speicher und dem Controller-Puffer ausgetauscht werden können. 

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"