Deaktivieren Sie im Internet Explorer zur Fehleranalyse die Add-Ons

29. Juni 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

So schalten Sie testweise die Add-Ons ab

Viele Programme nisten sich im Internet Explorer ein und erweitern damit die Funktionalität des Browsers. Vermuten Sie eines dieser Add-Ons als Ursache für Fehlermeldungen im Internet Explorer, so können Sie  diese testweise deaktivieren.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Beenden Sie den Internet Explorer und öffnen Sie die Systemsteuerung“.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und InternetInternetoptionen.
  3. Wechseln Sie auf das Register Erweitert.
  4. Deaktivieren Sie unter Browsen die Option Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren.
  5. Starten Sie Ihren Internet Explorer neu und testen Sie, ob die Fehler weiterhin auftreten.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"