Deinstallieren Sie alle nicht mehr genutzten Programme

16. Juni 2017

Mit der Zeit sammeln sich auf jedem Windows 7-PC immer mehr Programme und Tools an. Jedes davon bringt eigene Dienste oder Hintergrundprogramme mit, die automatisch mit Windows 7 gestartet werden. Das verbraucht jede Menge Systemressourcen, macht den PC langsam und kann immer häufiger für Abstürze sorgen.

Deshalb beginnt die Systempflege am besten mit der Deinstallation aller nicht mehr genutzten Programme:

  1. Klicken Sie auf "Start/Systemsteuerung" und im nächsten Fenster im Bereich "Programme" auf "Programm deinstallieren".
  2. Es öffnet sich eine Liste mit allen Programmen, die auf Ihrem Computer installiert sind. Standardmäßig sortiert Windows 7 die Programme in alphabetischer Reihenfolge. Es geht aber auch chronologisch: Dazu klicken Sie auf den Spaltenkopf "Installiert am". Die zuletzt installierten Programme finden Sie dann ganz oben in der Liste.
  3. Markieren Sie per Klick ein Programm, das Sie nicht mehr verwenden und von Ihrem Computer entfernen möchten. Anschließend klicken Sie oben in der Menüleiste auf "Deinstallieren" und bestätigen per Klick auf "Ja". Nach Beendigung des Deinstallationsprogramms erscheint in der Regel ein Hinweis auf einen erfolgreichen Abschluss des Vorgangs.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"