Der Windows-Kompatibilitätsmodus macht Ihre alten Programme unter Windows 7/8 wieder flott

03. November 2014

Wenn Sie beispielsweise von Windows XP auf Windows 7 oder 8 umgestellt haben, ist es nicht immer problemlos möglich, ältere Programme unter dem neuen Windows zu installieren. Ähnliches gilt, wenn Sie sich einen neuen PC gekauft haben und einige Ihrer lieb gewonnene Programme darauf weiterhin nutzen möchten. Dann verweigert Windows 7/8 oft die Installation und meldet, die betreffenden Programme seien für diese Windows-Version nicht geeignet. Geben Sie jetzt nicht auf, denn Windows 7/8 verfügt über einen komfortablen Programmkompatibilitäts- Assistenten, mit dem Sie viele alte Programme wieder zum Laufen bekommen.

Der Programmkompatibilitäts-Assistent gaukelt der Anwendung ein älteres Windows-System vor und wechselt optional zwischen verschiedenen Bildschirmauflösungen hin und her. Dabei stellen Sie das Programm auf verschiedene Modi (Umgebungen) ein und können es mit diversen Einstellungen testen. Der Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch die nötigen Einstellungen. Haben Sie beispielsweise ein Programm, das für Windows 95 konzipiert wurde, so stellen Sie den Kompatibilitätsmodus auf „Windows 95“ ein. Somit wird das Programm beim Start unter Windows 7/8 in einem Windows-95-Modus gestartet.

Ältere Programme haben häufig auch Probleme mit der hohen Auflösung moderner Software. Um diese Probleme zu umgehen, können Sie das Programm auch mit einer minimalen Auflösung von 640 x 480 Pixel und 256 Farben testen. Für Windows-7-Anwender gibt es noch eine Alternative zum Kompatibilitätsmodus: den XPMode. Mit dem XP-Mode integrieren Sie ein komplettes Windows XP in Ihr Windows 7. Der XP-Mode ist eigentlich nur für Windows 7 Professional freigegeben, doch mit dem Trick, den Sie auf Seite 7 unter der Überschrift „Windows 7/8 Home: So installieren Sie Ihre eigene virtuelle Maschine mit ,Virtual PC’“ finden, können Sie diesen auch mit Ihrem Windows 7 Home verwenden.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"