Die Ereignisanzeige im Detail

22. Januar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Über die Systemsteuerung und Verwaltung gelangen Sie zur Ereignisanzeige von Windows XP und Vista.

Die Ereignisanzeige zeigt Ihnen fünf unterschiedliche Ereignistypen an:

Ereignistyp

Beschreibung

Fehler

Es wird auf ein ernstes Problem hingewiesen. Fehler sollten immer genauer untersucht werden, da sie normalerweise auf eine schwere Defunktion von Teilsystemen hinweisen. Es kann aber auch passieren, dass „Phantomfehler“ erzeugt werden, die fasst das gesamte Anwendungsprotokoll füllen. Bei einer Beschränkung der Größe des Protokolls können eventuell wichtige Ereignisse überschrieben werden, ohne dass Sie davon Kenntnis nehmen können.

Warnung

Warnungen weisen auf einen Tatbestand hin, der zu Fehlern führen kann, z.B. wenn der Speicherplatz auf einer Festplatte knapp wird. Auch auf wichtige Ereignisse oder Veränderungen, wie Geräte oder Treiberinstallationen, wird hingewiesen. Ernster wird es, wenn in Verbindung mit Fehlern oder Problemen in Subsystemen, wie dem Schreiben oder Lesen von Festplatten, neben oder vor den entsprechenden Fehlermeldungen auch Warnungen ausgegeben werden.

Informationen

Informationen beschreiben das erfolgreiche Ausführen von Aktionen, z. B. das Starten/Beenden von Diensten, das Anwenden von Sicherheitsrichtlinien oder der Inhalt eines Popup-Fensters.

Überwachung erfolgreich

Diese Art der Meldung wird im Sicherheitsprotokoll erzeugt, wenn die Überwachung aktiviert wurde. Damit können Sie alle möglichen Aktivitäten der Benutzer, z. B. die Anmeldung oder den Zugriff auf Ressourcen festhalten.

Überwachung fehlgeschlagen

Damit werden im Sicherheitsprotokoll, die wegen mangelnder Berechtigung gescheiterten Versuche eines Benutzers auf System- oder Netzwerkressourcen zuzugreifen, protokolliert.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"