Die wichtigsten Netzwerk-freigaben von Windows im Überblick

21. Januar 2013

Um den Zugriff auf Daten im Netzwerk möglichst sicher und individuell einstellbar zu machen, hat Microsoft eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten geschaffen.

Im „Netzwerk- und Freigabecenter“ (Windows 7/Vista) bzw. in den „Netzwerkverbindungen“ (Windows XP) können Sie Ihren Verbindungsstatus anzeigen, Ihr Netzwerk visuell anzeigen lassen, etc. im Anzeigebereich „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“ schließlich befinden sich alle Möglichkeiten um festzulegen wie Ihr Windows mit Freigaben umgeht.

Nachfolgend eine Aufstellung der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten:

  • Netzwerkerkennung – Diese Option entscheidet darüber, ob Ihr Computer für andere Computer oder Geräte im Netzwerk sichtbar sein soll.
  • Datei und Druckerfreigabe – Hier können Sie grundsätzlich festlegen, ob Freigaben Ihres PCs veröffentlicht, also im Netzwerk verfügbar sein sollen.
  • Freigabe des öffentlichen Ordners – Diese Option ermöglicht es Ihnen, den öffentlichen Ordner von Windows 7 im Netzwerk zur Verfügung zu stellen.
  • Medienstreaming – Regelt, ob andere User oder Geräte im Netzwerk auf Bilder, Musik oder Videos Ihres PCs zugreifen dürfen.
  • Dateifreigabeverbindungen – Eine sehr gute Sicherheitsmaßnahme in Netzwerken; da die Daten verschlüsselt übertragen werden.
  • Heimnetzgruppen-Verbindungen – Verwaltet die Freigabe von Dateien und Druckern über die Benutzerkontos. Diese sollte von Windows 7 verwaltet werden, es sei denn, Sie verbinden den Windows 7-PC mit einem XP-Netzwerk. In diesem Fall wählen Sie „Benutzerkonten und Kennwörter zum Herstellen von Verbindungen mit anderen Computern verwenden“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"