Falsche RAM-Bausteine und verkehrter Einbau

17. Februar 2016

Zu den effizientesten und zugleich kostengünstigsten Tuning- Methoden gehört das Aufrüsten des Arbeitsspeichers mit neuen RAM-Modulen.

Viele Leseranfragen, die mich über unseren Computerwissen Club erreichen, betreffen dieses Thema, denn neben dem RAMTyp ist auch die Bus-Geschwindigkeit, mit der die Übertragung der Daten vom Arbeitsspeicher zur Hauptplatine gesteuert wird, von Bedeutung. Beachten Sie deshalb folgende Hinweise:

  • Ermitteln Sie zuerst mit Dr. Hardware (siehe vorheriger Abschnitt) den RAM-Typ und die Bus-Geschwindigkeit des bisherigen Moduls.
  • Prüfen Sie im PC-Handbuch oder auf der Internetseite des Mainboard-Herstellers, wie viel RAM das Mainboard maximal ansteuern kann.
  • Wenn möglich besorgen Sie sich ein identisches RAMModul zu dem bereits eingebauten.

Welche Betriebssystemversion Sie im Einsatz haben, zeigt ein Blick in die „Systemsteuerung“.

  1. Öffnen Sie die „Systemsteuerung“ und gehen dann auf „System“.
  2. Im Abschnitt „System“ finden Sie in der Zeile „Systemtyp“ den Eintrag „32-Bit-“ oder „64-Bit-Betriebssystem“. Der sichere RAM-Einbau: Biegen Sie die beiden Klammern an der Fassung zur Seite. Danach lässt sich der Speicherbaustein leicht einsetzen.

Achten Sie dabei auf die richtige Platzierung, sodass die Aussparungen an der Unterseite in die kleinen Stege der Fassung passen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"