Falschen Browser gewählt? Kein Problem!

01. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei der Installation fragt Windows 7, welcher Browser für Ausflüge ins Internet genutzt werden soll. Hintergrund dieser Qual der Wahl ist eine Entscheidung der EU-Kommission, die verhindern will, dass Microsoft sein Monopol ausnutzt, um den Internet Explorer zum Standard-Browser zu machen.

Deshalb werden in der Browser-Auswahl neben dem Internet Explorer auch andere Browser wie Firefox, Opera, Chrome oder Safari  angezeigt. Außerdem sind dort auch exotischere und kaum bekannte Browser angezeigt, was manche Anwender gerade deshalb reizt. Doch wenn reumütig zu einem der weitverbreiteten Surftools zurückgekehrt werden soll, lässt sich der Browserauswahl-Bildschirm nicht mehr ohne Weiteres aufrufen.

Wir zeigen Ihnen deshalb, wie Sie ihn doch wieder aufrufen können:

Klicken Sie dafür einfach auf "Start" und geben Sie den Befehl "browserchoice /launch" in das Suchfeld ein - gefolgt von der Eingabetaste.

Jetzt können Sie erneut einen Browser festlegen, der anschließend heruntergeladen wird. Falls der gewünschte Browser bereits heruntergeladen wurde, wird er lediglich als Standard-Browser festgelegt.

Alternativ dazu können Sie natürlich auch auf den Auswahl-Bildschirm verzichten, den gewünschten Browser einfach herunterladen und den bislang genutzten Browser einfach deinstallieren. Halten Sie aber diese Reihenfolge ein, denn wenn Sie erst Ihren Browser deinstallieren, können Sie einen neuen Browser nur noch mit erheblichen Umständen herunterladen. Klingt trivial, jedoch haben wir bereits einige Anekdoten von Anwendern gehört, die bereits kurz davor waren, mit einem Mausklick ihren einzigen Browser vom Rechner zu entfernen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"