Geheim-Tool von Microsoft löst Drucker-Probleme

21. November 2014

Nicht immer funktioniert die Ausgabe auf einen Drucker fehlerfrei. Erhalten Sie statt eines Ausdrucks den „Fehler 1068“ oder die Meldung, dass der Druckauftrag wegen eines internen Fehlers abgebrochen wurde, so ist meist ein abgestürzter Spooler dafür verantwortlich. Haben Sie mehrere Drucker installiert, so führt der Absturz des Drucker-Spoolers sogar dazu, dass kein Drucker mehr funktioniert.

In manchen Fällen hilft bereits der Neustart des PCs, um den Drucker-Spooler neu zu initialisieren. Doch wenn das Problem durch eine Zugriffsverletzung in Bezug auf den Druckertreiber verursacht wurde, hilft in der Regel auch ein Neustart des PCs nicht weiter. Microsoft hat zur Lösung von Drucker-Spooler- Problemen ein Tool entwickelt.

Nach dem Download klicken Sie das Tool MicrosoftFixit50226 doppelt an und folgen den Installationsanweisungen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"