Ich kann die Zuverlässigkeitsüberwachung nicht mehr grafisch anzeigen lassen. Was tun?

28. Oktober 2015

Frage an die Redaktion: Ich nutze die Zuverlässigkeitsüberwachung von Windows, um die Funktion von Windows regelmäßig zu überprüfen. Dazu rufe ich die „Systemsteuerung“ auf, trage im Suchfenster rechts oben „zuver“ ein und kann dann sofort „Zuverlässigkeitsverlauf anzeigen“ anklicken. Beim Antippen öffnet sich das Fenster: „Überprüfen Sie den Zuverlässigkeits- und Problemverlauf des Computers“. Das Problem, um dessen Lösung ich bitte: In diesem Fenster fehlt die grafische Darstellung. Wie kann ich sie wiederherstellen?

Antwort: Mehrere Faktoren sind für die korrekte Funktion der Zuverlässigkeitsüberwachung verantwortlich. Prüfen Sie als Erstes, ob der entsprechende Task in der Aufgabenplanung aktiv ist:

  1. Öffnen Sie die „Systemsteuerung“, dann „Verwaltung“ und „Aufgabenplanung“.
  2. In der „Aufgabenplanungsbibliothek“ öffnen Sie im linken Fenster die Einträge „Microsoft“, „Windows“ und „RAC“.
  3. Prüfen Sie, ob der Task „RacTask“ aktiv ist. Klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü „Aktivieren“.

Als Nächstes prüfen Sie die Einstellungen in der Zuverlässigkeitsüberwachung:

  1. Starten Sie die Zuverlässigkeitsüberwachung, indem Sie „perfmon“ in die „Programme/Dateien durchsuchen“-Zeile eingeben. In Windows 8.1/8 geben Sie „perfmon“ direkt in der Kachelansicht ein.
  2. In der Leistungsüberwachung klicken Sie auf „Leistung“, „Überwachungstools“ und „Leistungsüberwachung“. Jetzt sollte der Graph mit der Aufzeichnung beginnen.
  3. Wenn nicht, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das leere Fenster und öffnen die „Eigenschaften“.
  4. Im Register „Grafik“ wählen Sie eine „Anzeige“ aus, z. B. „Linie“.
  5. Wählen Sie anschließend die „Leistungsindikatoren“ aus. Klicken Sie dazu mit rechts in das Fenster und wählen Sie „Leistungsindikatoren hinzufügen“. Nun sollte die grafische Auswertung beginnen.

Führten die ersten beiden Maßnahmen nicht zum Erfolg, setzen Sie die Zuverlässigkeitsüberwachung komplett zurück:

  1. Löschen Sie dazu im Windows-Explorer die Inhalte der Ordner „C:\ProgramData\Microsoft\RAC\PublishedData“ und „C:\ProgramData\Microsoft\RAC\StateData“.
  2. Anschließend öffnen Sie „Systemsteuerung“, „Verwaltung“, „Computerverwaltung“, „Ereignisanzeige“ und löschen die gesammelten Windows-Protokolle.
  3. Nun wird die Zuverlässigkeitsüberwachung neu initialisiert und am nächsten Tag sollte die Grafik wieder zu sehen sein.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"