Ist eine Reparatur-Installation bei Mainboard-Tausch nötig?

18. September 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Frage an die Redaktion: „Das Mainboard meines PCs ist defekt und muss ausgetauscht werden. Wie kann ich die Installation der Treiber für das neue Mainboard durchführen, ohne dass meine alten Einstellungen und Programme verloren gehen? Ich habe daran gedacht, es mit einer Reparatur-Installation zu versuchen. Ist das der richtige Weg?“, fragte Ralf Hager via E-Mail.

Nein, es ist keine Reparatur-Installation erforderlich, denn Windows 7 ist hinsichtlich eines neuen Mainboards ausgesprochen pfl egeleicht. Bauen Sie das neue Board ein, starten Sie Windows und das System erkennt und installiert in der Regel automatisch alle benötigten Hardware-Treiber. Gegebenenfalls ist es nötig, von der Treiber-CD des Mainboards manuell die Chipsatz-Treiber zu installieren.

Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie Ihr Windows 7 danach neu bei Microsoft aktivieren müssen, weil Sie es auf einem „neuen PC“ installiert haben. Das Aktivierungs-System reagiert bei einem Austausch der zentralen Systemkomponenten so, als ob Sie Ihr Windows 7 tatsächlich ein zweites Mal auf einem fremden PC installiert hätten. In der Regel ist es erforderlich, die Aktivierung telefonisch über die Microsoft-Hotline durchzuführen. Der Vorgang ist aber recht einfach zu bewerkstelligen.

Der Aktivierungs-Assistent leitet Sie hindurch. Sie starten den Assistenten entweder durch einen Klick auf die eingeblendete Aktivierungs-Meldung oder über das Fenster mit den Windows-7-Systeminformationen (zum Öffnen tippen Sie das Tastenkürzel Windows + Pause ).

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"