Kontrollieren Sie, ob alle Updates fehlerfrei installiert sind

03. Januar 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Ein aktuelles Windows schützt vor Schwachstellen und Sicherheitslücken. Aktivieren Sie deshalb in der „Systemsteuerung“ das „Windows Update“, denn dann werden alle Updates automatisch installiert.

Leider funktioniert das aber nicht immer fehlerfrei. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu prüfen, ob alle Updates korrekt installiert wurden:

  1. Rufen Sie in der „Systemsteuerung“ das „Windows Update“ auf.
  2. Klicken Sie im Menü am linken Rand auf „Updateverlauf anzeigen“.
  3. In der Liste der installierten Updates klicken Sie auf die Spalte „Status“, um diese nach dem Inhalt zu sortieren. Der Eintrag „Fehlgeschlagen“ zeigt an, welche Updates nicht installiert werden konnten.
  4. Klicken Sie ein fehlgeschlagenes Update mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü „Details anzeigen“. Achten Sie auf die in den Details hinterlegten Links , die Ihnen mehr Informationen zur Fehlerursache liefern.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"