Lösen Sie Fehler bei der ActiveX-Objekterstellung

06. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Unter Umständen erhalten Sie beim Arbeiten mit Windows oder einem anderen Programm immer wieder diese Fehlermeldung: Objekterstellung durch Active-X-Komponente nicht möglich. <Datei- und Objektangaben>

Um dieses Problem zu beheben, registrieren Sie die in der Fehlermeldung angegebene Datei neu. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Als erstes suchen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Datei, um den genauen Speicherort ausfindig zu machen. Nutzen Sie dazu die Suchen-Funktion von Windows.
  2. Haben Sie die Datei gefunden, so notieren Sie sich den Pfad und die exakte Schreibweise.
  3. Drücken Sie die Tastenkombination WIN+<R>, geben Sie cmd ein und drücken Sie OK.
  4. Geben Sie folgenden Befehl ein: regsvr32 /i <Pfad\Dateiname>
  5. Warten Sie die Meldung ab, dass die angegebene Datei erfolgreich registriert wurde und beenden Sie dann die Eingabeaufforderung. Damit sollte dieser Fehler behoben sein.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"