Lösen Sie Netzwerkprobleme mit der neuen Diagnosefunktion von Windows 7

04. Januar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie in Windows 7 in der Systemsteuerung das Netzwerk- und Freigabecenter öffnen und auf den Link Probleme beheben klicken, bestimmen Sie als nächstes, welches Netzwerkproblem Sie beheben möchten:

Je nach gewählter Problemart erscheinen im nächsten Schritt einige Fragen, die das Problem näher spezifizieren. Markieren Sie die entsprechenden Antworten und klicken anschließend auf Weiter.

Wenn das Problem nicht behoben werden konnte, listet die Windows 7-Problembehandlung mehrere Optionen auf, mit denen Sie online nach einer Antwort suchen können. Beachten Sie auch die Liste der vorgenommenen Änderungen.

Tipp! Konnte das Problem nicht gelöst werden, starten Sie die Problembehandlung erneut und klicken auf den Link Erweitert. Wenn Sie diesen anklicken, können Sie die Option Als Administrator ausführen. Diese Option führt mehr Reparaturaktionen aus und löst auch hartnäckige Probleme.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"