Lösen Sie Probleme bei nicht mehr reagierenden Anwendungen

20. Februar 2015

Wenn eine Anwendung nicht mehr reagiert, erhalten Sie eine entsprechende Meldung und Windows bietet Ihnen an, das Programm nun sofort zu beenden oder neu zu starten. Mit dem Windows-Ressourcenmonitor können Sie die Warteschlange eines Prozesses anzeigen und Prozesse beenden, die das ordnungsgemäße Ausführen eines Programms verhindern.

Nicht reagierende Prozesse werden auf der Registerkarte „Übersicht“ im Fenster „CPU“ und auf der Registerkarte „CPU“ im Fenster „Prozesse“ in rot dargestellt. Mit einem Rechtsklick auf einen solchen Prozess und dem Befehl „Prozess beenden“ können Sie eine nicht mehr reagierende Anwendung sofort beenden.

So analysieren Sie einen Prozess mit dem Ressourcenmonitor

Wenn Sie ein Programm über den Task-Manager beenden, gehen die Daten in der geöffneten Anwendung verloren. Das können Sie verhindern, wenn Sie eine nicht reagierende Anwendung mit dem Ressourcenmonitor reaktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wählen Sie eine Registerkarte des Ressourcenmonitors aus und klicken Sie in der Spalte „Abbild“ mit der rechten Maustaste auf den Namen der ausführbaren Datei des Prozesses, den Sie analysieren möchten.
  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf „Warteschlange analysieren“.
  3. Sie erhalten keine Warteschlangeninformationen, wenn der Prozess ordnungsgemäß ausgeführt wird und auf keine anderen Prozesse wartet. Der abgestürzte Prozess wird auf der Registerkarte „Übersicht“ im Bereich „CPU“ in roter Farbe dargestellt. Ansonsten zeigt eine Struktur die Abhängigkeit des Prozesses von anderen Prozessen dar.
  4. Bei nicht reagierenden Anwendungen können Sie die Prozesse in der Unterstruktur beenden. Wenn Sie diese abhängigen Unterprozesse beenden, können Sie mit dem Programm weiterarbeiten und die Daten bleiben erhalten. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen neben dem Prozessnamen und klicken Sie auf „Prozess beenden“.

Viele Systemprozesse sind von anderen Prozessen und Diensten abhängig. Im Ressourcenmonitor werden Warteschlangeninformationen für jeden Prozess angezeigt. Wenn der Prozesseintrag in der Tabelle nicht rot dargestellt wird und der Prozessstatus „Wird ausgeführt“ lautet, sollten Sie den Prozess nicht beenden.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"