Lösen Sie Probleme mit der USB-Maus im Akkubetrieb

11. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Passen Sie bei USB-Störungen den Energiesparplan ab

Bei Notebooks kann es Ihnen im Akkubetrieb passieren, dass Windows aus Energiespargründen angeschlossenen USB-Geräten bei längerer Untätigkeit oder beim Anschluss weiterer USB-Geräte unvermittelt den Strom abschaltet.

Diese an sich sinnvolle Maßnahme kann allerdings auch dazu führen, dass USB-Eingabegeräte – beispielsweise eine per USB angeschlossene Maus – plötzlich nicht mehr funktionieren. Für Abhilfe sorgt in diesen Fällen das Ändern der USB-Energiespareinstellungen:

  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung unter Hardware und Sound den Eintrag Energieoptionen.
  2. Klicken Sie unterhalb des aktiven Energiesparplans auf Energiesparplaneinstellungen ändern.
  3. Im anschließend angezeigten Fenster klicken Sie dann auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.
  4. In der Liste der angezeigten Energieoptionen navigieren Sie nun zum Zweig USB-EinstellungenEinstellungen für selektives USB-Energiesparen und setzen die Option Auf Akku auf Deaktiviert.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Windows Treiber Tipps per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"