Lösen Sie unter XP Probleme mit der Hauptinformationsdatei

30. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

So extrahieren Sie die Datei von der CD und installieren diese

Wenn Sie in der Systemsteuerung unter Software neue Windows-Komponenten hinzufügen möchte, erscheint folgende Fehlermeldung: „Die Hauptinformationsdatei konnte nicht geladen werden“. Auslöser dieser Fehlermeldung ist die beschädigte Datei sysoc.inf.

  1. Um diese Datei zu reparieren, legen Sie Ihre XP-CD ein.
  2. Geben Sie unter StartAusführen… den folgenden Befehl ein: expand x:\i386\sysoc.in_ c:\windows\sysoc.inf und bestätigen Sie diesen mit <Return>.
  3. Setzen Sie für X: den Buchstaben Ihres CD-Laufwerks ein. Wenn Sie Ihren Windows-Pfad umbenannt haben, müssen Sie als Ziel auch den Ordner ändern.
  4. Nach einem Klick auf OK wird die Datei von der XP-CD extrahiert und in den angegebenen Ordner installiert. Damit ist der Fehler beseitigt. 

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"