Lösen Sie Windows-Probleme mit „Fix it“

27. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit „Fix it“ beseitigen Sie nicht nur Probleme, sondern können auch neue Probleme bereits im Vorfeld verhindern. Denn Sie können nach bekannten Konflikten suchen und diese beispielsweise durch die Installation von Updates verhindern.

„Fix it“ hält automatisierte Lösungsschritte für viele Windows-Probleme bereit

Bei vielen Anwendern treten immer wieder die gleichen Fehler oder Probleme mit Windows auf. Im Supportcenter von Microsoft finden Sie dazu die passenden Lösungsansätze, wenn beispielsweise das automatische Update nicht mehr funktioniert, kein Druck mehr möglich ist oder eine Netzwerkverbindung partout nicht zustande kommt.

Um die Reparatur häufig auftretender Probleme zu erleichtern, hat Microsoft im Internet ein Supportcenter eingerichtet, das eine Vielzahl von Problemen automatisch repariert.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"