Marketing-Tricks aufgedeckt – was ist Shared Memory?

23. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei Shared Memory wird der vorhandene Arbeitsspeicher mit der Grafikkarte geteilt. Besitzt der mobile Rechner 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und der Grafikkarte werden davon 512 Megabyte zugeteilt, bleiben für das Betriebssystem und sämtliche Anwendungen nur noch 1,5 Gigabyte übrig.

Das ist zu wenig Arbeitsspeicher, um mehrere Anwendungen gleichzeitig zu betreiben. Besitzt die Grafikkarte keinen eigenen Speicher, ist sie außerdem merklich langsamer als eine vergleichbare Grafikkarte mit eigenem Speicher.

Fragen Sie deshalb vor dem Kauf explizit nach, ob die Grafikkarte über eigenen Speicher verfügt oder auf den Arbeitsspeicher des Notebooks zurückgreift. Falls Sie keine aufwändigen Multimedia-Anwendungen oder Spiele benutzen möchten, können Sie auch auf ein Notebook mit Shared Memory zurückgreifen – Notebooks mit Shared Memory sind deutlich günstiger.

Achten Sie dann allerdings darauf, dass 2 Gigabyte Arbeitsspeicher vorhanden ist, damit auch unter Berücksichtigung der Grafikkarte noch ausreichend Speicher für Windows und weitere Anwendungen übrig bleibt.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"