Mit diesen Tipps haben Sie Ihre Windows-7- Oberfläche noch besser unter Kontrolle

27. September 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Kennen Sie auch dieses unbestimmte Gefühl, dass der Bedienung der Windows-7-Oberfläche der letzte Feinschliff fehlt? Die Funktionen sind eigentlich klar und einfach zu finden, aber trotzdem ist hier und da ein Mausklick zu viel nötig, oder es fehlt die spontane Übersicht. Alles in allem sagt der Bauch: „Das geht noch besser“, und damit haben Sie auch recht! Glücklicherweise brauchen Sie nur ein paar Mausklicks, um diesen Zustand zu ändern.

Wir haben ein paar clevere Einstellungen für Sie zusammengestellt, die die Bedienung Ihres Windows 7 deutlich verbessern und beschleunigen können.

Erreichen Sie Programme schneller ohne Gruppierung der Taskleiste

Windows 7 fasst die Symbole in der Taskleiste standardmäßig zu Gruppen zusammen. Das schafft mehr Ordnung, wenn Sie viele Fenster offen haben. Bei nur wenigen Fenstern wird der Wechsel zwischen Programmen aber mühsamer als nötig – das kostet auf Dauer Zeit und Nerven. So schalten Sie die Funktion ab:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und danach im Kontextmenü auf "Eigenschaften".
  2. Wählen Sie im nächsten Fenster in der Liste Schaltflächen der Taskleiste den Eintrag "Gruppieren", wenn die Taskleiste voll ist. So kommt die Gruppierung nur dann zum Einsatz, wenn sie sinnvoll ist. Schließen Sie das Fenster per Klick auf "OK".

Schaffen Sie Platz im Startmenü

Das Windows-7-Startmenü enthält im Normalzustand große Symbole. Die sind zwar leicht anzuklicken, aber falls Sie viele Programme installiert haben, leidet der Überblick. Die Startmenü-Einträge lassen sich in dem Fall ganz leicht verkleinern:

  1. Rufen Sie wie oben beschrieben das Eigenschaften- Fenster der Taskleiste auf und wechseln Sie dort zur Registerkarte "Startmenü". Klicken Sie dort auf die Schaltfläche "Anpassen".
  2. Deaktivieren Sie im nächsten Fenster in der Liste die Option "Große Symbole verwenden" und klicken Sie auf "OK".

So sehen Sie alle Symbole in der Taskleiste auf einen Blick

Im Hintergrund aktive Programme erkennen Sie meist am Symbol im Systembereich der Taskleiste. Und darüber holen Sie die Programme auch in den Vordergrund, um eine ihrer Funktionen zu nutzen. Windows 7 gruppiert die Taskleisten- Symbole, und macht damit den Zugriff unnötig kompliziert. So einfach stellen Sie das ab:

  1. Klicken Sie auf den Pfeil in der Taskleiste, hinter dem sich die Symbole verbergen, und danach auf "Anpassen".
  2. Aktivieren Sie im nächsten Fenster die Option "Immer alle Symbole... anzeigen" und klicken Sie auf "OK". Danach sehen Sie mit einem Blick, welche Programme im Hintergrund aktiv sind.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"