Mit diesen Tipps schließen Sie mögliche Angriffspunkte für Schad-Software und Hacker

22. Januar 2016

Im Internet wimmelt es nur so von Würmern, Trojanern und Viren. Allein die Telekom registriert täglich bis zu 800.000 Hacker-Angriffe auf Locksysteme, die sie weltweit installiert hat, um Hacker anzuziehen. Ohne ausreichenden Schutz gehen Sie ein großes Risiko ein, denn solche Eindringlinge können einen verheerenden Schaden anrichten. Neben Virenschutz und Firewall gibt es noch weitere Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem Windows, mit denen Sie das Surfen sicherer machen und die Gefahr, einem Hacker oder einer Malware zum Opfer zu fallen, minimieren können.

Viele Anwender verfügen auf dem eigenen PC nur über ein einziges Benutzerkonto, das mit Administratorberechtigung ausgestattet ist. Doch speziell für das Surfen im Internet empfehle ich Ihnen, ein eigenes Benutzerkonto mit eingeschränkten Rechten anzulegen. Mit diesem eingeschränkten Konto dürfen Windows- Benutzer keine Änderungen an Systemdateien oder der Registrierungsdatenbank vornehmen.

Damit wird auch die Bedrohung durch Malware erheblich reduziert, da diese mit den eingeschränkten Rechten nur begrenzt Schaden anrichten kann. Um ein eingeschränktes Benutzerkonto in Windows XP anzulegen, öffnen Sie in der „Systemsteuerung“ die „Benutzerkonten“. Legen Sie ein neues Konto mit „Neues Konto erstellen“ an, vergeben Sie einen Namen und wählen Sie die Option „Benutzer mit eingeschränktem Zugriff“.

So richten Sie ein neues, eingeschränktes Benutzerkonto bei Windows 8.1/8/7 ein:

  1. Öffnen Sie in der „Systemsteuerung“ die „Benutzerkonten“.
  2. Klicken Sie auf „Anderes Konto verwalten“ und „Neues Konto erstellen“ (Windows 7) bzw. „Neuen Benutzer in den PC-Einstellungen hinzufügen“ und „Konto hinzufügen“ (Windows 8.1/8). Anwender von Windows 8.1/8 klicken zudem auf „Ohne Microsoft-Konto anmelden (nicht empfohlen)“ und anschließend auf „Lokales Konto“.
  3. Geben Sie einen Benutzernamen ein und klicken Sie auf „Konto erstellen“. Unter Windows 8.1/8 können Sie hier gleich das Passwort eingeben.
  4. Unter Windows 7 markieren Sie in der Kontenübersicht das neu erstellte Konto und klicken auf „Kennwort erstellen“.
  5. Vergeben Sie ein sicheres Kennwort und schließen Sie den Vorgang mit „OK“ ab.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"