Mit weniger Diensten zu mehr freien Ressourcen und einem schnelleren Start

05. April 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Windows 7 startet bei normaler Installation eine ganze Reihe von Systemdiensten. Wenn Sie die nicht ständig benötigten Systemdienste deaktivieren, sparen Sie dadurch Arbeitsspeicher und wertvolle Rechenzeit. Ihre Anwendungen laufen so unter Windows 7 schneller.

Starten Sie den Dienste-Manager mit Eingabe von services. msc in der „Programme/Dateien durchsuchen“-Zeile. In der Übersicht werden neben dem Namen und einer Beschreibung auch Status und Starttyp der Dienste aufgelistet. Mit einem rechten Mausklick gelangen Sie zu den Eigenschaften des markierten Dienstes. Sie können den Dienst hierüber deaktivieren. Unten auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der nicht benötigten Dienste.

Einzelne Dienste deaktivieren Sie wie folgt:

  1. Öffnen Sie den Dienste-Manager über die Systemsteuerung und Verwaltung. Öffnen Sie den Ordner Dienste.
  2. Setzen Sie den Starttyp des gewählten Dienstes auf Deaktiviert und wählen Sie Beenden, um den Dienst sofort zu stoppen.
  3. Übernehmen Sie die Einstellungen mit OK.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"