PC-Abstürze und Fehlermeldungen vermeiden: So reparieren Sie defekte Windows-Systemdateien

02. Mai 2016

Wenn Windows einfriert, aus unerklärlichen Gründen abstürzt oder Fehlermeldungen mit Hinweisen auf defekte Systemdateien ausgibt, empfehlen viele Fachleute eine Neuinstallation, weil sie keine andere Lösung parat haben.

Ich hingegen empfehle Ihnen eine zeitsparende Reparatur mit dem Tool DISM. Damit überprüfen Sie die Funktionalität von Windows und reparieren die Systemdateien. In vielen Fällen können Sie sich mit DISM eine Neuinstallation von Windows ersparen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um mit DISM Ihr System zu prüfen und zu reparieren:

  1. In Windows 8.1 geben Sie "cmd.exe" direkt in der Kachelansicht ein. In Windows 10 geben Sie "cmd.exe" ins Suchen- Feld in der Taskleiste ein.
  2. Klicken Sie in der Ergebnisliste "cmd.exe" mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Als Administrator ausführen".
  3. Als Erstes unterziehen Sie die Registrierungsdatenbank von Windows einer genauen Untersuchung. Geben Sie dazu folgenden Befehl ein und drücken Sie anschließend Enter: "Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth". Die Überprüfung kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Unterbrechen Sie diese Aktion bitte nicht.
  4. Anschließend prüfen Sie die Partition, auf der Windows installiert ist, auf Fehler. Geben Sie dazu folgenden Befehl ein: "Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth".
  5. Der letzte Reparaturschritt besteht darin, mithilfe des Windows-Updates nach Fehlern zu suchen und Windows zu reparieren. Geben Sie dazu folgenden Befehl ein: "Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth".

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"