Persönliche Daten von altem auf neuen PC umziehen

06. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der Umzug auf einen neuen Rechner bedeutet in der Regel auch, dass die bislang genutzten Dateien auf den neuen PC umgezogen werden müssen. Eine zeitraubende und fehleranfällige Sache, sofern Sie nicht das kostenlose Tool "EasyTransfer" nutzen:

EasyTransfer ist standardmäßig in Windows 7 enthalten und steht für Windows XP und Vista als kostenloser Download von Microsoft zur Verfügung. Das Tool ermöglicht den Umzug sämtlicher Inhalte von einem PC zu einem anderen PC.

Daten-Umzug per USB, Netzwerk oder Kabel

Idealerweise befinden sich Ihr neuer und Ihr alter PC im selben Netzwerk - alternativ dazu können Sie auch eine externe Festplatte einsetzen, um die Daten umzuziehen. Dabei müssen Sie lediglich darauf achten, dass ausreichend freier Speicherplatz vorhanden ist. Im Handel sind auch spezielle EasyTransfer-Kabel erhältlich, für die zwischen 10-15 Euro verlangt werden.

So ziehen Sie Ihre Daten vom alten auf den neuen PC

  1. Um EasyTransfer zu nutzen, geben Sie einfach "EasyTransfer" als Suchbegriff im Startmenü von Windows ein. Klicken Sie dann die gefundene Verknüpfung zu EasyTransfer an, um den Umzug-Assistenten zu starten.
  2. EasyTransfer muss außerdem auch auf dem neuen Rechner gestartet werden - ein bereits installiertes Windows-Betriebssystem wird also vorausgesetzt. EasyTransfer wurde dafür konzipiert, persönliche Dateien zu übertragen, nicht für Betriebssystem und installierte Anwendungen.
  3. EasyTransfer heißt Sie nach dem Start mit einem Info-Bildschirm willkommen. Im nächsten Schritt wählen Sie dann die gewünschte Transfer-Methode: Ein EasyTransfer-Kabel, ein Netzwerk oder eine externe Festplatte bzw. ein USB-Flashlaufwerk.
  4. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, müssen Sie jetzt festlegen, ob es sich bei dem aktuellen PC um den Quell- oder Zielrechner handelt.
  5. Der Quellcomputer erzeugt einen zufälligen Sicherheitsschlüssel, den Sie auf dem Zielrechner eingeben müssen. Nach einem Klick auf "Weiter" beginnt der Suchvorgang und die existierenden Benutzerkonten werden analysiert.
  6. Wählen Sie das gewünschte Benutzerkonto aus und klicken Sie auf "Anpassen".
  7. Jetzt können Sie festlegen, welche Inhalte Sie auf den neuen Rechner übertragen wollen. Falls Sie eine noch detailliertere Auswahl vornehmen wollen, klicken Sie auf "Erweitert".
  8. Mit einem Klick auf "Weiter" starten Sie jetzt die Übertragung der ausgewählten Daten von dem jeweiligen Benutzerkonto.

Wenn Sie Dateien von einem alten Rechner mit Windows XP bzw. Windows Vista auf einen neuen Rechner mit Windows 7 umziehen wollen, müssen Sie EasyTransfer zunächst herunterladen und auf dem Rechner mit Windows XP bzw. Vista installieren: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/products/features/windows-easy-transfer

Bei Windows 7 ist EasyTransfer standardmäßig bereits integriert.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"