Regelmäßige Updates Ihrer Programme sind ein Muss!

11. Januar 2016

Online-Kriminelle nutzen auch Sicherheitslücken in Programmen aus, um Schad-Software auf fremden PCs zu installieren.

Nicht nur Windows, sondern auch Programme wie Adobe Reader und Java sind betroffen. Das wissen viele Anwender nicht und denken, mit der Installation der Windows-Updates seien sie optimal abgesichert. Doch das ist ein gefährlicher Irrtum, dem Sie nicht unterliegen sollten. Zwar veröffentlichen die Programmhersteller ebenfalls Sicherheits-Updates zu ihren Programmen, doch diese Updates werden nicht automatisch über das Windows-Update heruntergeladen.

Sie selbst sind für das Nachhalten der Programm- Updates verantwortlich und für deren Installation. Achten Sie deshalb auf Hinweise im Info-Bereich rechts unten in der Taskleiste von Windows, die ein neu verfügbares Update ankündigen. Adobe Reader, Java und viele andere Programme weisen so auf neue Updates hin. Mit einem Klick auf das Hinweissymbol können Sie die Updates dann sofort installieren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"