Registrierungsdatenbank manuell löschen

23. April 2014
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Um Einträge, die durch "ungenaue" Deinstallationsroutinen nicht vollständig entfernt wurden, manuell zu löschen, müssen Sie den Registrierungseditor starten:

  1. Über „Start“ und „Ausführen“ öffnen Sie mit der Eingabe von „Regedit“ in die „Ausführen“-Zeile (XP) bzw. „Programme/ Dateien durchsuchen“-Zeile (Windows 7/Vista) den Registrierungseditor. In Windows 8 geben Sie „Regedit“ direkt in der Kachelansicht ein.
  2. Drücken Sie die Taste F3. Geben Sie den Namen des gelöschten Programms ein. Die Registry wird durchsucht.
  3. Wird ein alter Eintrag gefunden, so löschen Sie diesen mit der Taste "Entf". Danach drücken Sie F3, um den nächsten Eintrag zu suchen.
  4. Bestätigen Sie die Löschaktion so lange, bis das Programm meldet, dass das Durchsuchen der Registrierung beendet ist.

„MZ Registry Backup“: Die vollautomatische Registry-Reinigung

Einfacher, als die Registry selbst zu reinigen und überflüssige Einträge manuell zu löschen, ist es, ein Tool diese Aufgabe erledigen zu lassen. Setzen Sie dazu das kostenlose Tool CCleaner ein.

Das Tool läuft unter Windows 8/7, Vista und XP. Nach der Installation, während der Sie die deutsche Sprachversion auswählen können, startet das Programm automatisch.

Wechseln Sie auf das Register „Registry“ und klicken Sie auf „Nach Fehler suchen“ . „CCleaner“ sucht nun nach allen fehlerhaften Einträgen, die Sie mit einem Klick auf „Fehler beheben“ schnell bereinigen können.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"