Rüsten Sie Ihren PC mit dem „Windows Media Center“ zum Fernseher um

07. Juni 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Wenn Sie unterwegs sind oder auf jemanden warten, vertreiben Sie sich doch die Zeit mit etwas Fernsehen. Mit dem kostenlosen „Windows Media Center“ und einem DVB-T-, DVB-S- oder C-Stick wird Ihr PC zum TV-Gerät. Lesen Sie hier, wie Sie schon bald Ihre Lieblingssendungen auf dem PC verfolgen und aufzeichnen können.

Windows 7 und Vista sind außer in der „Business“- und der „Professional“-Version standardmäßig mit dem Windows Media Center ausgestattet. Windows-XP-Anwender benötigen das kostenpflichtige Windows Media Center. Doch Sie können auch das kostenlose MediaPortal verwenden.

Fernsehsendungen können Sie nur dann empfangen, wenn Ihr PC mit einer TV-Karte oder einem TV-USB-Stick ausgestattet ist. Unterstützt werden dabei DVB-T und DVB-S. Hat Ihr PC keine integrierte TV-Karte, können Sie ihn mit einer USB-TV-Karte (digital oder analog) kostengünstig nachrüsten (Preis ca. 20 Euro).

So richten Sie das „Windows Media Center“ für das Fernsehen ein

Wollen Sie das Windows Media Center starten, klicken Sie auf „Start“, „Alle Programme“ und „Windows Media Center“.
Wählen Sie den Menüpunkt „Aufgaben“. Sollte dieser nicht sichtbar sein, fahren Sie mit dem Mauszeiger senkrecht nach unten, bis ein kleiner weißer Pfeil erscheint. Solange der Mauszeiger auf dem weißen Pfeil bleibt, werden die möglichen Befehle angezeigt und können ausgewählt werden.

  1. Unterhalb des Bereichs „Aufgaben“ befindet sich der Menüpunkt „Herunterfahren“ und links davon der Menüpunkt „Einstellungen“, den Sie bitte anklicken.
  2. Klicken Sie in den „Einstellungen“ auf „TV“ und wählen Sie im nächsten Dialogfeld „TV-Signal einrichten“.
  3. Klicken Sie auf „Weiter“. Das Windows Media Center sollte nun automatisch das korrekte Land „Deutschland“ ermitteln. Wenn nicht oder wenn Sie sich in einem anderen Land aufhalten, wählen Sie das entsprechende Land aus und klicken auf „Ja, diese Region für die Konfiguration der TV-Dienste verwenden“.
  4. Klicken Sie auf „Weiter“. Bei aktiver Internetverbindung werden nun die TV-Setup-Optionen aus dem Internet geladen.
  5. Bestätigen Sie die Meldung, dass das TV-Signal erfolgreich eingerichtet wurde. Mit der Option „Zurück zu TV-Einstellungen“ gelangen Sie wieder in das Menü zurück.
  6. Klicken Sie nun auf „TV-Programmlisten einrichten“ und anschließend auf „Fertig stellen“.

Ihr PC als Videorekorder: So geht`s

Mit dem Windows Media Center können Sie laufende TVSendungen jederzeit auf der Festplatte aufzeichnen. Klicken Sie dazu einfach auf den roten Aufnahmeschalter . Die Fernsehsendung wird nun so lange aufgezeichnet, bis Sie die Aufnahme stoppen oder das Windows Media Center beenden.

Um eine künftige Fernsehsendung aufzuzeichnen, wählen Sie im Windows Media Center den Menüpunkt „TV-Programm“. Suchen Sie in der Programmliste die Sendung, die Sie aufzeichnen möchten, und klicken Sie diese an. Anschließend klicken Sie am linken Rand auf „Aufzeichnen“. Die Sendung ist nun für die Aufnahme programmiert. Der PC muss zum Sendezeitpunkt an sein. Sie erkennen dies an dem roten Punkt in der Programmübersicht.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"