Schadsoftware

30. Mai 2016

Kriminelle versenden E-Mails mit Dateianhängen, die mit Viren infi ziert sind. Gerne werden als Absender zur Tarnung bekannte Firmennamen wie der der Telekom oder die von Banken verwendet.

Öffnen Sie keine Dateianhänge, wenn Sie den Absender nicht kennen und/oder einen Dateianhang nicht erwartet haben. Überlegen Sie, ob Sie mit diesen Firmen überhaupt vereinbart haben, Daten per E-Mail auszutauschen.

Anhand dieser Kriterien erkennen Sie eine gefälschte Rechnung:

  • Es fehlt die persönliche Anrede.
  • Der Absender stimmt nicht mit dem Aussteller der Rechnung überein. Online-Kriminelle verwenden gefälschte E-Mail-Adressen, die sich von den echten E-Mail-Adressen nur in Nuancen unterscheiden. Kontrollieren Sie die Absenderangaben deshalb sehr genau. Bei dem Absender „rechnungenonline.@ telekom.de“ erkennt man die Fälschung am Punkt „.“ vor dem @-Zeichen.
  • Es fehlen kundenspezifische Daten wie Kundennummer, Buchungsnummer oder Rechnungsnummer.
  • Der Rechnungsbetrag weicht von den üblicherweise zu zahlenden Beträgen ab.
  • Geben Sie den Namen des Unterzeichners in einer Suchmaschine wie Google ein. In den Ergebnissen finden Sie im Betrugsfall sofort Begriffe wie „Viren“, „Fake“, „Abzocke“ oder „Warnung“.
  • Fahren Sie mit dem Mauszeiger, ohne zu klicken, über den Link zum Anhang. In der Anzeige sehen Sie beispielsweise, dass keine PDF-Datei angehängt ist, sondern ein anderes Dateiformat, beispielsweise mit der Endung „.zip“.
  • Der wirkliche Absender stimmt nicht mit der E-Mail-Adresse in der E-Mail überein. Den wirklichen Absender sehen Sie nur dann, wenn Sie mit der Maus über den Absender in der E-Mail fahren.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"