Schalten Sie den automatischen Neustart nach Updates ab

18. November 2016

Updates sind ein entscheidendes Werkzeug, um die Sicherheit und Stabilität von Windows 7 zu erhalten. Doch nach deren Installation erscheint fast immer eine Meldung, die Sie zum Neustart auffordert. Dabei würde es genügen, die Updates einfach beim nächsten Herunterfahren zu installieren.

Mit folgender Anpassung der Registry werden Sie in Zukunft von den lästigen Neustart-Meldungen verschont:

  1. Starten Sie das Programm "regedit" und markieren Sie auf der linken Seite den Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\ Windows.
  2. Klicken Sie auf "Bearbeiten/Neu/Schlüssel", tippen Sie anschließend den Namen WindowsUpdate ein und drücken Sie die Enter-Taste.
  3. Legen Sie auf dieselbe Weise unter "WindowsUpdate" einen weiteren Unterschlüssel mit dem Namen "AU" an.
  4. Markieren Sie den Unterschlüssel "AU", klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in den rechten Teil des Fensters und im Kontextmenü auf "Neu/DWORD-Wert". Tippen Sie anschließend den Namen "NoAutoRebootWithLoggedOnUsers" ein und drücken Sie die Enter-Taste.
  5. Klicken Sie doppelt auf den neuen Eintrag und geben Sie im nächsten Fenster den Wert "1" ein. Schließen Sie das Fenster per Klick auf "OK". Danach fordert Sie Windows 7 nach der Update-Installation nicht mehr auf, den PC neu zu starten.
Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"