Schluss mit ruckelnden Videos bei YouTube

11. November 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Videos bei YouTube ruckeln auf Ihrem Rechner oder Notebook? Ihnen ist die Oberfläche von YouTube zu überladen? Dann sollten Sie zur "Feather"-Version von YouTube wechseln:

Mit Feather testet YouTube momentan eine abgespeckte Oberfläche, die auf aktuelle Web-Technologien setzt und deshalb weniger Ressourcen benötigt. Dies könnte deshalb den Unterschied zwischen ruckelnden Videos oder einer glasklaren Wiedergabe machen. Außerdem stehen weniger verwirrende Befehle zur Verfügung, sodass Sie sich voll und ganz auf die Video-Clips konzentrieren können.

Um Feather auf Ihrem Rechner nutzen zu können, müssen Sie die folgende Adresse in Ihrem Browser aufrufen:

http://www.youtube.com/feather_beta    

Klicken Sie anschließend auf "Betaversion von Feather aktivieren".

YouTube weist Sie dabei mit einem Info-Text darauf hin, dass Sie derzeit Feather benutzen: "Du siehst dir das Video derzeit in der Light-Version der Videoseite an".

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"