Schnell und einfach eine startfähige Notfall-CD oder einen USB-Stick erstellen

14. März 2016

In Deutschland werden viele Rettungs-DVDs angeboten. Die meisten kommen von Sicherheitsfirmen wie Avira oder Kaspersky und haben einen entscheidenden Nachteil: Sie bekämpfen nur Schadprogramme. Deshalb empfehle ich die Ultimate Boot CD, denn damit steht Ihnen wie bei einem Schweizer Messer eine Vielzahl an Werkzeugen zur Reparatur von Windows zur Verfügung.

Brennen Sie nun mit dem heruntergeladenen Tool Ultimate Boot CD eine bootfähige DVD:

  1. Legen Sie einen DVD-Rohling in das DVD-Laufwerk ein und öffnen Sie mit +eden Windows-Explorer.
  2. Wechseln Sie in den Download-Ordner und klicken Sie die heruntergeladene Datei „ubcd535.iso“ mit der rechten Maustaste an.
  3. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Eintrag „Öffnen mit“ und wählen Sie „Windows-Brenner für Datenträgerabbilder“.
  4. Stellen Sie im folgenden Dialog das DVD-Laufwerk ein und klicken Sie auf „Brennen“.
  5. Klicken Sie nach Abschluss des Brennvorgangs auf „Schließen“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"