Server und Webseiten auf Erreichbarkeit überprüfen

14. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

PC, Notebook, Smartphone, Tablet, Router - in immer mehr Haushalten hängen immer mehr Geräte permanent im Netzwerk. Darunter leidet natürlich die Übersichtlichkeit, während die einzelnen Geräte natürlich auch das Netzwerk belasten. Um Überlastungen und Netzwerk-Problemen auf die Schliche zu kommen, können Sie diese Geräte deshalb in regelmäßigen Abständen anpingen:

Dabei handelt es sich um ein kleines Datenpaket, das an diese Geräte gesendet wird. Falls  dieses Datenpaket ordnungsgemäß vom Empfänger angenommen wird, ist alles in bester Ordnung. Lehnt er es hingegen ab oder es kann schlichtweg nicht zugestellt werden, dann liegt ein Problem vor: So muss beispielsweise der Router neu gestartet werden, vom Smartphone ist der Akku leer oder das Tablet ist abgestürzt.

Mit dem kostenlosen Tool "Freeping" können Sie solche Datenpakete verschicken.

  1. Nach der Installation und dem Start von Freeping geben Sie im Feld "Add a new Host" die IP-Adresse des jeweiligen Geräts ein. Sie können mit Freeping also ausschließlich Geräte überwachen, die über eine statische IP in Ihrem Netzwerk verfügen.
  2. Stellen Sie anschließend den zeitlichen Abstand ein, in dem ein Datenpaket an das Gerät geschickt werden soll. In der Regel genügt ein Zeitraum von 5 bis 15 Minuten. Bei Geräten, die sich im Standby-Modus befinden sollen, um Strom zu sparen, sollten Sie einen deutlich höheren Zeitabstand wählen.

Wenn ein Gerät problemlos erreichbar ist, wird dies durch ein beruhigendes grünes Häkchen symbolisiert. Ist ein Gerät hingegen nicht erreichbar, sehen Sie und Freeping rot.

Download von Freeping: http://www.prosoft.de/produkte/admin-tools/freeping-kostenlos/ 

Hinweis: Sie können mit Freeping auch Webseiten überwachen - geben Sie dazu einfach die jeweilige URL in das Feld unter "Add a new Host" ein. Vergessen Sie dabei nicht das "www." vor der URL.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"