Setzen Sie die Suche mittels natürlicher Sprache ein

26. Juli 2013
Joachim Müller (Herausgeber) Von Joachim Müller (Herausgeber), IT Sicherheit ...

Neu in Windows 8/7 ist die Suche mittels natürlicher Sprache. Anstelle von komplizierten booleschen Ausdrücken geben Sie die Suchbegriffe in Ihren eigenen Worten ein.

Dazu müssen Sie die Suche mit natürlicher Sprache zuerst aktivieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Über „Start“, „Systemsteuerung“ und „Darstellung und Anpassung“ öffnen Sie die „Ordneroptionen“.
  2. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Suchen“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Unter Verwendung natürlicher Sprache suchen“.

Ohne diese Funktion müssten Sie bei komplexen Suchvorgängen boolsche Ausdrücke wie „AND“ oder „OR“ verwenden. Wenn Sie beispielsweise nach Autoren wie „Müller“ und „Schultz“ suchen, so wäre der boolsche Ausdruck in der Suche im Feld „Autor“ der Ausdruck „Müller OR Schultz“. Mit der natürlichen Sprache geben Sie einfach „Müller oder Schultz“ ein.

Windows Treiber Probleme beheben
Kostenlose Treiber Tipps im Windows Secrets per E-Mail + Windows Treiber-Hilfe

  • Treiber Check: So bleiben Ihre Treiber immer aktuell
  • Sicherheit: So verhindern Sie fehlerhafte Treiberinstallationen
  • Pannenhilfe: So lösen Sie Ihre Treiber-Probleme schnell und dauerhaft


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"