Sichern Sie mit „Backup & Recovery“ in einem Zug all Ihre Daten und Programme

09. März 2015

Spätestens dann, wenn ein System irreparabel abstürzt, die Festplatte ihren Geist aufgibt oder Ihr PC durch Blitz oder andere Einwirkungen kaputtgeht, stellt sich die Frage, wie Sie Ihre wertvollen Daten und Programme wiederherstellen können. Die Lösung heißt „Backup & Recovery“. Denn das Tool installiert nicht nur das Betriebssystem neu, sondern gleichzeitig auch alle Programme, Daten und Treiber.

Laden Sie das Tool aus dem Internet herunter und installieren Sie es. Legen Sie dann ein Image Ihrer Festplatte mit allen Partitionen an, also ein exaktes Abbild Ihres kompletten Systems, mit Ihrem Windows-Betriebssystem, den Programmen samt den dazugehörigen Dateien. Starten Sie dazu das Programm und klicken Sie auf „Rettungs-Disk erstellen“. Um ein Backup Ihrer Programme und Daten anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie nach dem Start des Programms auf den Eintrag „Sicherungsassistent“.
  2. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm des Assistenten zum Sichern der Partition auf die Schaltfläche „Weiter“.
  3. Wählen Sie im nächsten Schritt aus, welches Laufwerk Sie sichern möchten, und klicken Sie wieder auf „Weiter“. Sie können dabei auch mehrere Laufwerke bzw. Partitionen zum Sichern auswählen. Lassen Sie am besten das ganze System sichern (mit Windows, Ihren Daten und Programmen). So sind Sie im Fehlerfall auf der sicheren Seite. Normalerweise wählen Sie dazu das Laufwerk „C:“ aus, da hier standardmäßig Windows installiert wird.
  4. Im unteren Teil wird nun angezeigt, wie viel Speicherplatz die Sicherung ungefähr in Anspruch nimmt. Rechnen Sie zusätzlichsicherheitshalber zehn bis 20 Prozent mehr ein.
  5. Geben Sie im nächsten Schritt an, wo Sie das Abbild (Image) der Festplatte speichern möchten. Wählen Sie für die Datensicherung am besten einen externen Datenträger wie eine USBFestplatte aus. Der Datenträger sollte auf jeden Fall die unter 4. angezeigte Speicherkapazität besitzen. Klicken Sie dazu auf „Lokales Laufwerk oder Netzlaufwerk“. Alternativ können Sie die Sicherung auch auf CD/DVD vornehmen.
  6. Aktivieren Sie die Option „Sicherung jetzt durchführen“ und bestätigen Sie mit einem zweimaligen Klick auf „Weiter“.
  7. Anschließend wird die Sicherung gestartet und der Fortschritt der Sicherung optisch angezeigt.

Im Bedarfsfall können Sie das betreffende Laufwerk ganz einfach wiederherstellen. Rufen Sie dazu Backup & Recovery auf und klicken Sie nach dessen Start auf den Eintrag „Datenübertragung“. Folgen Sie dann den Anweisungen des Assistenten zum Wiederherstellen der Partition. Anschließend ist Ihr Windows wieder einsatzbereit.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"