So deaktivieren Sie in Windows 8 das Microsoft-Konto

06. März 2015

Wenn Sie Windows 8 neu installieren, kommen Sie um die Einrichtung einer Windows-Live-ID nicht herum. Mit dem Microsoft- Account können Sie zwar Cloud-Features wie „OneDrive“ (ehemals „Skydrive“) nutzen, doch viele Anwender wollen gar nicht permanent mit Microsoft verbunden sein, wenn sie mit Windows 8 arbeiten.

Um Microsoft aus Ihrem Windows 8 auszusperren, wandeln Sie Ihr Microsoft-Konto in ein lokales Konto um. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I und klicken Sie im „Einstellungen“-Menü auf „PC-Einstellungen ändern“.
  2. Wählen Sie auf der linken Seite den Eintrag „Konten“ aus.
  3. Unter „Ihr Konto“ klicken Sie auf die Schaltfläche „Zu einem lokalen Konto wechseln“.
  4. Geben Sie das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos ein und klicken Sie auf „Weiter“.
  5. Anschließend geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort für die lokale Anmeldung ein Schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf „Abmelden und fertig stellen“ ab.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"