So geben Sie den öffentlichen Ordner frei

19. Januar 2015

Der „öffentliche Ordner“ auf einem Windows-Computer mit P2P-Netzwerk (P2P = Peer to Peer) dient dazu, allen Benutzern eines PCs eine gemeinsame Plattform für die Ablage von Daten zu bieten. Auf diesen Ordner hat jeder Benutzer Ihres PCs – egal, über welches Benutzerkonto er sich anmeldet – automatisch vollen Zugriff.

Der Ordner befindet sich je nach Windows-Version unter „C:\Benutzer\Öffentlich“ bzw. „C:\Users\Public“. Den Wirkungskreis dieses öffentlichen Ordners können Sie auf andere Rechner im Netzwerk ausdehnen, indem Sie den Ordner freigeben.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. In der „Systemsteuerung“ öffnen Sie die „Heimnetzgruppe“. In Windows 8 drücken Sie die Wndows-Taste+x, um die „Systemsteuerung“ zu öffnen.
  2. Markieren Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Klicken Sie anschließend im Windows-Explorer den Ordner „C:\Benutzer\Öffentlich“ u mit der rechten Maustaste an, wählen Sie „Eigenschaften“ und wechseln Sie auf das Register „Freigabe“.
  4. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Freigabe“ wgeben Sie den Ordner frei.

Wie Sie Freigaben einfach per Tool erstellen

In Windows ist ein Tool versteckt, mit dem Sie assistentengeführt Schritt für Schritt Freigaben erstellen können. In Windows 7/Vista geben Sie „shrpubw“ in die „Programme/Dateien durchsuchen“-Zeile ein, in Windows 8 erfolgt die Eingabe direkt in der Kachelansicht. Wählen Sie den freizugebenden Ordner aus und geben Sie einen passenden Freigabenamen sowie eine Freigabebeschreibung ein. Legen Sie die Berechtigungen fest, welche Benutzer auf den Ordner zugreifen dürfen und welche nicht.

Standardmäßig empfiehlt sich die erste Option „Alle Benutzer haben schreibgeschützten Zugriff“ oder Sie passen mit „Berechtigungen anpassen“ die Berechtigungen an und legen die Lese- und/oder Schreibzugriffe individuell fest.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"