So legen Sie die Reihenfolge der Netzwerkverbindungen fest

14. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kaum ein Rechner verfügt heutzutage nur noch über einen einzigen Netzwerkanschluss: Neben dem kabelgebundenen LAN-Anschluss können die meisten PCs auch eine schnurlose Verbindung zum Internet via WLAN aufbauen.

Doch während die LAN-Verbindung stabil und gleichmäßig läuft, kann eine WLAN-Verbindung immer wieder unterbrochen werden. Außerdem schwankt die Surfgeschwindigkeit häufig, wenn Sie per WLAN mit dem Internet verbunden sind.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Mal bricht die direkte Verbindung zum Router ab oder Router und PC stehen nicht in einem idealen Verhältnis zueinander, sodass die maximale Datenrate nicht erreicht wird. Deshalb schließen viele Anwender in den heimischen vier Wänden ein LAN-Kabel an den Rechner an. Wenn Sie dabei festlegen wollen, dass Windows diese Verbindung bevorzugt, sind nur wenige Mausklicks nötig:

  1. Klicken Sie auf "Start/Systemsteuerung/Netzwerk- und Freigabecenter".
  2. Wählen Sie jetzt "Adaptereinstellungen ändern" aus. Unter Windows XP nennt sich dieser Punkt "Netzwerkverbindungen verwalten".
  3. Drücken Sie jetzt die [ALT]-Taste, um die Menüleiste einzublenden und klicken Sie auf "Erweitert/Erweiterte Einstellungen".
  4. Dort werden jetzt die vorhandenen Netzwerkverbindungen angezeigt. Sie sind bereits in der Reihenfolge sortiert, in der die einzelnen Netzwerk-Dienste auf sie zugreifen.
  5. Am rechten Rand sind Pfeile platziert, über die Sie den jeweiligen Adapter an die gewünschte Position bugsieren können.
  6. Klicken Sie also bei dem gewünschten Netzwerkanschluss auf den Pfeil nach oben, bis er an erster Stelle steht. Klicken Sie dann auf "OK", um Ihre Änderungen zu bestätigen.

Nach einem Neustart sind die Änderungen aktiv.

Mit diesem Tipp können Sie die Priorität der Netzwerkverbindungen unter Windows 7, Vista und XP festlegen.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"