So lösen Sie die wichtigsten CD/DVD-Lesefehler

16. November 2015

Laut Werbung ist die Nutzung von DVDs ein Kinderspiel. Das sieht in der Praxis leider anders aus: Windows erkennt den Brenner entweder nicht oder stürzt aufgrund von Treiberproblemen ab. Auch Brennprogramme können massive Probleme bereiten: Boot-CDs booten nicht, der Schreibvorgang wird abgebrochen oder der mühsam auf DVD übertragene Film ist nicht abspielbar. Lesen Sie hier, was Sie gegen die drei nervigsten Brennprobleme unternehmen können.

Sie öffnen den Windows-Explorer und finden kein DVD-Laufwerk in der Anzeige? Lösen Sie dieses Problem wie folgt:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor. Geben Sie dazu „Regedit“ in die „Ausführen“- (XP) oder „Programme/Dateien durchsuchen“-Zeile (Windows 7) ein. In Windows 8.1/8 geben Sie „Regedit“ direkt in der Kachelansicht ein.
  2. Wechseln Sie zum Zweig „HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965- E325-11CE-BFC1-08002BE10318}“. Ein Tipp: Sie finden diesen Eintrag am schnellsten über „Bearbeiten“ und „Suchen“.
  3. Löschen Sie die Schlüssel „UpperFilters“ und „LowerFilters“. Starten Sie anschließend den PC neu.

Reaktivieren Sie eine fehlende Autorun-Auswahlfunktion

Die Autorun-Funktion meldet sich normalerweise immer dann, wenn Sie eine DVD einlegen oder einen USB-Stick anstecken. Dabei wird der Speicher durchsucht und es erscheint ein Auswahlmenü mit der Frage: „Welche Aktion soll durchgeführt werden?“ Zur Auswahl stehen verschiedene Aktionen, wie beispielsweise das Öffnen einer Datei mit einem bestimmten Programm oder die Anzeige aller Ordner bzw. Dateien im Windows-Explorer. Das Fatale daran: Sobald Sie den Haken bei der Option „Immer diese Aktion durchführen“ setzen, wird die Autorun-Auswahlfunktion nicht mehr ausgeführt. Doch in der Praxis erweist sich das Auswahlmenü durchaus als sinnvoll und kann wie folgt wiederhergestellt werden:

  1. Öffnen Sie die „Systemsteuerung“.
  2. Klicken Sie anschließend auf „Automatische Wiedergabe“.
  3. Um die automatische Wiedergabe zu aktivieren, markieren Sie die Option „Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden“.
  4. Klicken Sie auf „Speichern“.

Nie wieder Windows-Probleme - fordern Sie jetzt kostenlose Hilfe an!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"